Diese Unternehmen unterstützen die Basketballabteilung der TG Nürtingen

Montag, 26. September 2016

Herren1: Niederlage zum Saisonauftakt


Für die Nürtinger Basketballer beginnt die Landesliga-Saison mit einer Niederlage. Gegen den letztjährigen Tabellenvierten TSV Ingelfingen vor man trotz couragierter Leistung am Ende verdient mit 73:86 (31:44).

Endlich wieder Landesliga! Nach 6 Jahren Abwesenheit - zuletzt spielte die TG in der Saison 2010/2011 auf diesem Niveau - ist man nun zurück in der höchsten Liga des Bezirks. Das Ziel für diese Saison ist klar: Der Klassenerhalt ist Pflicht, und die Mannschaft soll sich mittelfristig in der Liga etablieren.

Freitag, 8. Juli 2016

TG ist Vizemeister in Baden-Württemberg bei der U17 weiblich

Im weiblichen Bereich sind die Erwartungen an die Nürtinger Mädchen in der Zwischenzeit gestiegen. Trotzdem krönt die Vizemeisterschaft der U17 bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in diesem Jahr die tolle Leistung der Mannschaft, zumal der Kader aus einer Mischung aus jungen U17ern und älteren U15 Spielerinnen bestand. Spielerinnen des zweiten U17-Jahrgangs standen nicht im Kader.

Die erfolgreiche U17 der TG Nürtingen
Doch bevor man sich für die Baden-Württembergischen Meisterschaften überhaupt qualifizieren konnte, musste ein langer Weg zurückgelegt werden. Los ging es in der regulären Saison in der Landesliga, der höchsten Liga des Bezirks.

Donnerstag, 7. Juli 2016

Herren 1 schaffen den Aufstieg in die Landesliga des Bezirk 3

Nun ist es offiziell. Die erste Herrenmannschaft ist zum dritten Mal in vier Jahren aufgestiegen und spielt nun in der kommenden Saison in der Landesliga und damit zugleich in der höchsten Liga im Bezirk 3. Diese Bilanz im Nürtinger Herrenbasketball kann sich sehen lassen. 


„Der Vizemeister der Saison 2015/2016“:
Hinten: Anastasios Kostidis, Kai Heinigen, Gytis Vitkauskas, Jorey Scott, Thorsten Ratzkowski, Willi Schweinfort, Johannes Schach,
Vorne: Michael Panos, Hugor Buka, Stephan Moreau, Dan Weingarten, Mathieu Nyankam, Julius Schnitzer, Florian Theilmann
Es fehlt: Neuzugang Obrad Pavlica
Wer hätte das vor Saisonbeginn gedacht und noch besser wer hätte geglaubt, dass die Turngemeinde schon wenige Jahre nach dem absoluten Tiefpunkt und dem Wechsel in den Bezirk 3 des BBWs nach so kurzer Zeit wieder zurück in der Landesliga angekommen würden.