U14 gewinnt in Neckarsulm!

Es ist geschafft! Die U14-Mannschaft der TG Nürtingen hat am vergangenen Samstag endlich den langersehnten ersten Saisonerfolg verbuchen können. In Neckarsulm konnte ein am Ende klarer 67:45 Erfolg eingefahren werden.



Die 12- und 13-jährigen starteten zunächst gut in die Partie und setzten vor allem in der Verteidigung die Vorgaben der Trainer Kai Heinigen und Martin Unterseher gut um. Da man sich jedoch im Angriff sehr viele unnötige Konzentrationsfehler leistete und einfachste Punkte liegenließ, führte man nach dem ersten Viertel lediglich mit einem Punkt Vorsprung (11 : 10).

Im zweiten Viertel dominierten dann fast ausschließlich die Nürtinger. Angeführt von einem starken Johannes Schach, der insgesamt auf 34 Punkte kam, gewann man den zweiten Abschnitt deutlich mit 24 : 8. Nun wurden aus einer starken Verteidigung heraus viele Ballverluste beim Gegner provoziert und im Gegenzug vorne sicher gepunktet. So konnte sich die Mannschaft bis zur Halbzeit deutlich absetzen (35 : 18).

Allen Mahnungen und Warnungen der Trainer in der Halbzeitpause zum Trotz, ging man die zweite Halbzeit dann merklich entspannter an. Sowohl die Konzentration als auch die Intensität ließen deutlich nach und prompt schmolz der eigentlich komfortable Vorsprung auf unter 10 Punkte. Plötzlich stand es nur noch 49 : 43.

Die Nürtinger Mannschaft reagierte aber genau richtig.

Die Verteidigung wurde wieder aggressiver, man kam zu vielen Ballgewinnen und vorne schaffte es jeder Spieler sich in die Liste der "Scorer" einzutragen. Es gelang die Neckarsulmer 8 Minuten, also fast das gesamte letzte Viertel, ohne Korberfolg zu halten und selbst 18 Punkte in Folge zu erzielen.

Daraus resultierte am Ende ein deutlicher 67 : 45 Auswärtserfolg für die noch sehr junge Mannschaft. Nun gilt es den Aufwärtstrend fortzusetzen und mit dem Schwung den dieser Erfolg der Mannschaft sicher geben wird, hoffentlich bald den zweiten Saisonerfolg zu erringen.