Herren1: Auftaktsieg geglückt

Die Basketballer der TG Nürtingen konnten ihr erstes Saisonspiel bei der KSG Gerlingen mit 66:52 (20:10, 37:25, 56:41) gewinnen - trotz miserabler Wurf-Quote.


Mit einem Sieg in die Saison starten. Das war die Devise der Nürtinger Basketballer. Durch eine gute Defensivarbeit und einem schnellen Robert Heusgen, der zwölf seiner 16 Punkte im ersten Viertel verbuchen konnte, ging man auch mit 20:10 in die erste Viertelpause.

Im zweiten Viertel wurden die Hausherren etwas müde in ihrer Zonenverteidigung, sodass vor allem die Großen der TG Nürtingen unter dem Korb frei gespielt werden konnten. Dennoch blieben die Gerlinger mit guten Würfen und ihrer Erfahrung unterm Korb in Reichweite. Mit 37:25 ging es in die Pause. 

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gerlinger bis auf fünf Punkte heran (40:35). Spieler-Trainer Daniel Weingarten hatte bis dahin jeden seiner zwölf Spieler eingesetzt. Um wieder etwas Ruhe hereinzubringen, setzte Weingarten auf eine kleinere Rotation und der alte Vorsprung konnte wieder hergestellt werden. Mit 56:41 ging es in das letzte Viertel.

Fünf Minuten vor dem Ende der Partie schöpften die Gerlinger nochmal Hoffnung (60:50). Die Schlussoffensive blieb aber aus und die Nürtinger Korbjäger sicherten sich den 66:52 Auswärtserfolg.

Am Samstag (19.00 Uhr) erwarten die Nürtinger den BBC Stuttgart in der Sporthalle des Hölderlin-Gymnasiums. Der Eintritt ist frei.

TG Nürtingen: Dündar, Gramm (6), Heinigen (3), Heusgen (16), Hilburger (3), Kostidis, Panos, Ratzkowski (12), Schweinfort, E., Theilmann (3), Unterseher (18), Weingarten (5)

Michael Panos