Herren1 startet mit hohen Zielen in die Bezirksliga



Die Nürtinger Basketballer wollen diese Saison in der Bezirksliga wieder voll durchstarten. Nachdem man vor zwei Jahren den sportlichen Abstieg aus der Bezirksliga Ost (Alb/Bodensee) hinnehmen musste, entschloss sich die Abteilung den Bezirk zu wechseln und nicht mehr die langen Fahrten nach Ulm und an den Bodensee auf sich zu nehmen. Der Wechsel in den Bezirk Neckar/Rems bedeutete aber nicht nur kürzere Auswärtsfahrten in Richtung Stuttgart, sondern auch einen Neuanfang in der Kreisliga B.
Der Neuaufbau glückte mit der Meisterschaft 2013 und einer starken letzten Saison in der Kreisliga A, wo man sich nur aufgrund der schlechteren Korbdifferenz (im direkten Vergleich gegenüber dem Meister) mit Platz zwei zufrieden geben musste. Dennoch stand dadurch der Aufstieg in die Bezirksliga fest und die Nürtinger Basketballer sind wieder da, wo sie sich zumindest selbst sehen.

Einen Wechsel gibt es in der sportlichen Leitung der Mannschaft. Jörg Fischer wird sich nach jahrelanger Tätigkeit als Trainer der 1. Herrenmannschaft der Jugend widmen und versuchen, die sehr gute Jugendarbeit der Basketball-Abteilung noch weiter voranzutreiben. An seine Stelle tritt Daniel Weingarten als Spielertrainer, der bereits letzte Saison ein wichtiger Bestandteil der Aufstiegsmannschaft war.

Der neue Trainer gibt auch vor dieser Saison ein hohes Ziel aus: "Platz eins bis drei, alles andere wäre kein Erfolg für diese Mannschaft." Die hohen Ziele der Mannschaft sind gerechtfertigt. Der halbe Kader hat bereits Erfahrungen in der Landesliga oder auch Oberliga sammeln können.

Dabei standen bereits zwölf Spieler des aktuellen 13-Mann Kaders letztes Jahr für die TG Nürtingen auf dem Linoleum- Boden der HöGy-Halle. Einzig bisheriger Neuzugang ist Merven Dündar aus der eigenen Jugend. Dafür musste man aber mit Chara Kiriakidis (Reutlingen) und Elias Tussetschläger (Kirchheim/Teck) zwei junge Talente abgeben.

Aus der Meistermannschaft 2013 sind heute auch noch sieben Spieler dabei. Ob der Kader stark genug ist, wird sich in den nächsten Wochen herausstellen. Bis zur Wechselfrist ist aber noch ein wenig Zeit und der ein oder andere Neuzugang würde der Mannschaft sicherlich gut tun, um die hohen Ziele zu erreichen. Das erste Spiel werden die Nürtinger Korbjäger am nächsten Sonntag in Gerlingen bestreiten. Das erste Heimspiel findet am 18. Oktober um 19 Uhr in der HöGy-Halle statt. Der Eintritt ist - wie im Amateur-Basketball üblich - frei.

Mannschaftsphoto:
o.v.l. Merven Dündar, Thorsten Ratzkowski, Robert Heusgen, Martin Unterseher, Willi Schweinfort, Michael Panos
u.v.l. Eduard Schweinfort, Florian Theilmann, Moritz Gramm, Sebastian Hilburger, Anastasios Kostidis, Spielertrainer Daniel Weingarten
fehlend: Kai Heinigen