Herren1: Rückrundenstart geglückt

Veröffentlicht von willi am

Mit 67:56 (35:25) gewinnen die Basketballer der TG Nürtingen gegen den Tabellenvierten SV Möhringen und festigen damit Ihren Platz unter den ersten Drei der Bezirksliga. Die mit einem Monat doch sehr lange Winterpause war dabei kaum spürbar.

In Erwartung eines ähnlich spannenden Spiels wie zu Beginn der Hinrunde – damals gewann die TG nach spannender Schlussphase knapp mit sechs Punkten – bereitete sich die Mannschaft um Spielertrainer Weingarten bereits die ganze Woche akribisch auf diese Begegnung vor. Von Beginn an lief für die TG alles nach Plan. Schnell zog man auf 8:3 davon (3.Min). Möhringen schaffte noch einmal den Anschluss (8:8, 5.Min), der Rest des ersten Viertels gehörte jedoch den Nürtingen, die sich in dieser Zeit einen 8-Punkte Vorsprung erspielten (21:13, 10.Min).

Das zweite Viertel begann zunächst ausgeglichener. Beide Mannschaften versuchten zunächst, in unmittelbarer Korbnähe zu Punkten zu gelangen, sowohl durch Anspiele auf die jeweiligen Center als auch durch kontinuierlichen Zug zum Korb durch die Flügelspieler. Weder gelang es den Gästen, den Rückstand in dieser Phase zu verkürzen, noch den Nürtingen, Ihren Vorsprung weiter auszubauen. Mit 35:25 ging es schließlich in die Halbzeitpause.

Das dritte Viertel gehörte dann der TG. Hochmotiviert und mit dem Ziel, den Sack zuzumachen, kam die Mannschaft aus der Pause zurück. Insbesondere das Rebounding, sonst fast schon traditionell eine Schwäche der Nürtinger, klappte sehr gut. Hinten ließ man keine zweiten Chancen der Gäste zu, während vorne immer wieder Offensivrebounds gelangen. Vor allem Hugor Buka tat sich hierbei mit viel Einsatz hervor. Insgesamt ließ man in den ersten fünf Minuten des dritten Spielabschnitts lediglich zwei Punkte zu und zog bis zum Ende des Spielabschnitts auf 52:34 davon.

Es war die Vorentscheidung in dieser Begegnung. Der Vorsprung der Nürtinger wuchs bis zur 35.Minute noch auf 21 Punkte an (61:40), ehe die Gäste sich noch ein letztes Mal wehrten. 10 Punkte des Möhringers Pfannenschwarz innerhalb von zwei Minuten sorgten nochmal für etwas Spannung (63:56, 37. Minute). Die TG ließ jedoch nichts mehr anbrennen und spielte die Begegnung souverän zu Ende.

Mit diesem Sieg hat man sich nun unter den ersten Drei der Liga etabliert. Während der BBC Stuttgart weiterhin ungeschlagen auf dem ersten Platz liegt, hält die TG den zweiten Platz (der aller Voraussicht zur Relegation um den Aufstieg in die Landesliga berechtigt) vor dem schärfsten Konkurrenten aus Waiblingen. Insbesondere gilt es nun, sich in den kommenden Begegnungen keine unnötigen Ausrutscher zu leisten. Schafft man das, steht einem spannenden Saisonfinale nichts im Weg: Am letzten Spieltag ist der Tabellendritte Waiblingen zu Gast in Nürtingen.

Buka 9, Heinigen, Kostidis, Nyankam, Pavlica 6, Ratzkowski 10, Schnitzler, Schweinfort 10, Theilmann 6, Vitkauskas 16, Weingarten 8,

Kategorien: Herren1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.