TG gewinnt auch den Bezirkspokal

Veröffentlicht von Martin Unterseher am

Am vergangenen Samstag krönten die Basketballer der TG Nürtingen ihre Saison. Nach dem bereits feststehenden Aufstieg in die Oberliga gewinnt die Mannschaft von Trainer Daniel Weingarten auch noch den Bezirkspokal. Mit einem 73:54-Erfolg gegen den MTV Stuttgart gelang damit der perfekte Saisonabschluss.

Ein besonders schönes Basketballspiel war es zu Beginn wahrlich nicht. Auf Seiten der Nürtinger Gäste lag dies nicht nur am diesmal fehlenden Aufbauspieler Yannick Abele. „Man hat beiden Mannschaften angesehen, dass die Saison schon seit einigen Wochen vorbei ist. Wirklich Rhythmus hatte am Anfang niemand, wir haben dann aber kontinuierlich immer besser reingefunden“ fasste Trainer Weingarten die Anfangsphase zusammen. Das erste Viertel beendeten die Nürtinger mit einer knappen 19:14-Führung.  

Auch im zweiten Viertel sollte sich zunächst wenig ändern. Die TG Nürtingen bemühte sich zwar ihren Vorsprung auszubauen, der MTV hielt aber mit allen Mitteln dagegen. „Klar wollten wir hier so früh wie möglich eine Vorentscheidung erzwingen und uns direkt deutlich absetzen. Das ist uns nur bedingt gelungen, wirklich Angst das Spiel zu verlieren hatten wir aber eigentlich trotzdem zu keinem Zeitpunkt“ resümierte Weingarten. Zur Halbzeit hatte sich die Turngemeinde so zwar einen 34:26-Vorsprung erarbeitet, die Vorentscheidung war aber weiterhin vertagt. 

Auch nach dem Seitenwechsel sollte sich wenig ändern. Die Gäste aus der Hölderlinstadt hielten die Hausherren stets auf Abstand, jedoch ohne sich vorentscheidend absetzen zu können. Beim Stand von 47:37 ging es in das letzte Viertel. 

Kapitän Charalampos Kiriakidis fasste nach Spielende zusammen: „Wir waren uns ziemlich sicher, dass wir im letzten Viertel nochmal zulegen können. Wir hatten heute sicherlich die größeren Reserven und auch die tiefere Bank, so konnten wir am Ende nochmal einen Gang hochschalten und endgültig davonziehen“. Mit dieser Einschätzung sollte er Recht behalten, die Nürtinger konnten sich im letzten Spielabschnitt endlich absetzen und distanzierten den Kontrahenten immer mehr. Beim MTV Stuttgart schien hingegen der Glaube an einen eigenen Erfolg immer mehr zu schwinden und so setzten sich die Weingarten-Truppe letztlich ungefährdet durch. 

Am Ende stand ein verdienter 73:54-Erfolg. Mit der anschließenden Pokalübergabe durch Bezirkssportwart Simon Soussouridis ging so eine historische Saison für die TGN zu Ende.

Für Nürtingen spielten:

Fischer, Karahan, Kiriakidis, Matesic, Müllerschön, Schach, Schweinfort, A. Sengül, E. Sengül, Tussetschläger, Unterseher, Wörner

Kategorien: Herren1