Wochenendvorschau: Letzte Heimspiele stehen an

Veröffentlicht von Martin Unterseher am


Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren stehen die letzten Heimspiele der laufenden Saison an. Die Damen treffen dabei um 17:00 Uhr auf den Tabellenvorletzten BG Tamm/Bietigheim. Zwei Stunden später (19:00 Uhr) geht es für die Herren gegen den Tabellensiebten MTV Stuttgart

Für die Damen geht es darum, mit einem Sieg vorzeitig den dritten Tabellenplatz wasserdicht zu machen. Im Spiel gegen den Tabellenvorletzten sind die Spielerinnen von Trainer Jörg Fischer klarer Favorit. Zuletzt siegte man in 6 Spielen in Folge. Gerade binnen Wochenfrist setzte man mit dem Sieg gegen den Tabellenzweiten Villingen ein Ausrufezeichen. Zudem möchte man sich in der heimischen Hölderlinsporthalle mit einer guten Leistung vom eigenen Publikum verabschieden. 

Ähnlich die Vorzeichen im vorerst letzten Landesligaheimspiel der Herren. Nächsten Jahr wird man eine Liga höher antreten. Doch an diesem Samstag gilt es ebenfalls, sich ordentlich von den eigenen Fans zu verabschieden. Mit dem MTV kommt allerdings eine Mannschaft, die kaum einzuschätzen ist. Mit zu unterschiedlichen Formationen laufen die Stuttgarter unterweilen auf. Trotzdem nehmen die Schützlinge von Daniel Weingarten diese Begegnung sehr ernst. Immerhin steht man auch im Pokal im Halbfinale und möchte die Spannung weiter hochhalten.

jöf

Kategorien: Damen1Herren1